15.09.2017, 17:30 Uhr: Tiny Bauhaus Salon X

Co-Being House und 100-Euro Wohnung

Alarmierende neue Zahlen kursieren in der Medienöffentlichkeit: Jeder zehnte Haushalt in einer Großstadt hat eine so hohe Mietbelastung, dass dort weniger Geld übrig bleibt als bei Hartz–IV–Empfängern. Kann ein neuer Typenbau mit Mikro-Wohnungen hier Aushilfe schaffen?

Die Tinyhouse University präsentiert neue Pläne, Grundrisse und Ansichten von dem Neubautyp „Co–Being–House“ mit der spektakulären 100-Euro Wohnung, die als kleinste Wohnung Deutschlands gilt.

Die neuen Pläne werden präsentiert von dem Co–Being–House–Team: Van Bo Le-Mentzel (Idee), Leonardo Di Chiara (Grundrisse) und Masen Khattab (Architekt, Baugenehmigung).

Es wird keine klassische Präsentation sein, sondern eher den Charakter einer Werkschau sein, wo das Team den aktuellen Stand zeigt.

Wer mag, kann eine Stunde früher kommen und um 16:30 Uhr die 100-Euro Wohnung als Musterhaus im Maßstab 1:1 auf dem Bauhaus Campus Berlin besichtigen.

Es wird auch eine Broschüre veröffentlicht zum Mitnehmen.

Diese Veranstaltung richtet sich an die Besucher*innen und Studenten des Bauhaus Campus Berlin, die Besucher*innen des Bauhaus-Archiv, Fachplaner*innen und Grundstücksbesitzer*innen und Investoren.

Presse(Fotografen) sind herzlich willkommen. Presseakkreditierung: presse@bauhauscampus.org

Termin: Freitag, 15. September 2017, 17:30 – 19:30 Uhr
Ort: 100-Euro Wohnung im Bauhaus Campus Berlin
Klingelhöfer Straße 14
10785 Berlin
Eintritt: kostenlos
Anmeldung:
 Lementzel@bauhauscampus.org oder über facebook/events

Bei Regen im Pavillon „bauhaus re use“ (Entwurf: zukunftsgeräusche)

Die Veranstaltung findet zum Teil in englischer Sprache statt.

Der Tiny Bauhaus Salon ist das monatliche Vorlesungsformat im Bauhaus Campus Berlin. Kuratiert von Katharina Stahlhoven von der Tinyhouse University e.V.